Kundalini Yoga Galerie Schule Münster - Probestunden: Kundalini Yoga zum Kennenlernen

Yoga macht Dich nicht großartig, Yoga führt Dich zu Dir selbst. (Yogi Bhajan)

Kundalini Yoga zum Kennenlernen

In Probestunden vor Deiner Anmeldung zu einem Yogakurs hast Du die Möglichkeit, Dich langsam heranzutasten und  in Ruhe auszuprobieren, dass Kundalini Yoga und unser Unterricht das Richtige für Dich ist: Durch unverbindliches Reinschnuppern in ein bis zwei Unterrichtseinheiten machst Du Dir ein erstes Bild und gewinnst somit einen nachhaltigen Eindruck von diesem kraftvollen und dynamischen Yogastil. Nach einer positiven Erfahrung  kannst Du Dich jederzeit zum Weitermachen entscheiden.

  • Ort: Timmermeister Schule, Raum E30, Sentruper Straße 157-161, 48149 Münster
  • Dauer: 90 Minuten
  • 10 Euro (Für Menschen in besonderen Lebenssituationen, Studierende, Erwerbslose, Senioren und so weiter bieten wir nach persönlicher Absprache die Möglichkeit für einen Sozialtarif.)

Unsere Bitte an Dich: Kundalini Yoga ist eine individuelle Sache – manche behaupten sogar, ein Ruf Deiner Seele –, deshalb bieten wir Dir die Möglichkeit einer Probestunde. Wir haben für unsere Kurse ein begrenztes Platzangebot, es soll persönlich bleiben. Folglich sind auch die Plätze für Probestunden limitiert. Daher möchten wir Dich bitten, Deine Anmeldung zu einer Probestunden ernst zunehmen. Kurzfristig kann mal „etwas dazwischenkommen“, das ist normal und in Ordnung. Bedenke jedoch, dass Du dann eventuell einem anderen Interessenten den Platz wegnimmst. Also sag bitte so früh wie möglich ab, wenn Du verhindert bist. Wenn Du es nicht zur geplanten Probestunde schaffst, abgesagt oder auch nicht, ist das auch OK, Du kannst dich jederzeit erneut anmelden, wenn Du weiterhin Interesse verspürst. Bedenke einfach das Platzangebot.

 

Schnuppereinstieg: Termine und Anmeldung für Probestunden Kundalini Yoga

Wenn Du an einer Probestunde teilnehmen möchtest, klicke bitte direkt Deinen Wunschtermin an und sende uns Deinen Namen und Deine E-Mail-Adresse.

 Yoga: Montag, 20. November 2017, 18:15 bis 19:45 Uhr, 10 Euro

 Yoga: Donnerstag, 23. November 2017, 19:00 bis 20:30 Uhr, 10 Euro

 Meditation: Donnerstag, 23. November 2017, 20:45 bis 21:45 Uhr, 7 Euro

 Yoga: Montag, 27. November 2017, 18:15 bis 19:45 Uhr, 10 Euro

 Yoga: Donnerstag, 30. November 2017, 19:00 bis 20:30 Uhr, 10 Euro

 Meditation: Donnerstag, 30. November 2017, 20:45 bis 21:45 Uhr, 7 Euro

 Yoga: Montag, 11. Dezember 2017, 18:15 bis 19:45 Uhr, 10 Euro

 Yoga: Donnerstag, 14. Dezember 2017, 19:00 bis 20:30 Uhr, 10 Euro

 Meditation: Donnerstag, 14. Dezember 2017, 20:45 bis 21:45 Uhr, 7 Euro

 Yoga: Montag, 18. Dezember 2017, 18:15 bis 19:45 Uhr, 10 Euro

 Yoga: Donnerstag, 21. Dezember 2017, 19:00 bis 20:30 Uhr, 10 Euro

 Meditation: Donnerstag, 21. Dezember 2017, 20:45 bis 21:45 Uhr, 7 Euro

 Yoga: Montag, 8. Januar 2018, 18:15 bis 19:45 Uhr, 10 Euro

 Yoga: Donnerstag, 11. Januar 2018, 19:00 bis 20:30 Uhr, 10 Euro

 Meditation: Donnerstag, 11. Januar 2018, 20:45 bis 21:45 Uhr, 7 Euro

 Yoga: Montag, 15. Januar 2018, 18:15 bis 19:45 Uhr, 10 Euro

 Yoga: Donnerstag, 18. Januar 2018, 19:00 bis 20:30 Uhr, 10 Euro

 Meditation: Donnerstag, 18. Januar 2018, 20:45 bis 21:45 Uhr, 7 Euro

Vorname Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonische Anmeldung für Probestunden

Kundalini Yoga Galerie
Phil von Dietlein
Telefon 0251 53 40 79 38
Mobil 0151 272 888 99

Bitte bring mit

  • Dein eigenes Sitzkissen: ein Meditationskissen, wenn Du hast, ansonsten ist ein normales Kissen auch gut;
  • eine leichte Decke zum Zudecken;
  • wenn Du keine eigene Yogamatte mitbringen möchtest, empfehlen wir ein größeres Handtuch, das Du auf die vorhandenen Matten legen kannst;
  • ein Trinkgefäß (bitte kein Glas) mit Wasser ist ratsam und
  • bequeme Sportkleidung und Socken.
Du wirst keine neue Lebenskraft ohne den Einsatz deiner vorhandenen Lebenskraft erhalten. (Yogi Bhajan, Self-Knowledge, Seite 45)
Die Stärke hinter den Muskeln sind die Nerven. Die Stärke hinter den Nerven ist die Ausdauer und die Stärke hinter der Ausdauer bist Du. (Yogi Bhajan, Reaching Me in me, Seite 51)